Warum man Heuschnupfen JETZT behandeln soll?
50712
post-template-default,single,single-post,postid-50712,single-format-standard,theme-cabin,cabin-core-1.0.1,cookies-not-set,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.1,vc_responsive
 

Warum man Heuschnupfen JETZT behandeln soll?

Warum man Heuschnupfen JETZT behandeln soll?

Zurzeit ist es kalt und nass und man denkt vielleicht schon an Weihnachten oder an die Skiferien. Da vergisst man den Frühling schon mal oder man will noch gar nicht daran denke, weil man sonst wieder so geplagt ist von den Blütenpollen.
Geht es Ihnen auch so? Dann sollten Sie jetzt eine Heuschnupfentherapie starten. Warum jetzt?
Ganz einfach! Im Herbst/ Winter ist die Belastung durch Pollen sehr gering. Was das Immunsystem normal arbeiten lässt. Wenn man jetzt die Therapie beginnt ist das Immunsystem nicht gestresst und man kann den Körper so an die Allergene „gewöhnen“. Die Therapie mit dem Dunkelfeld ist eine eher sanfte Methode und braucht einige Zeit bis sie wirkt. Es kann gut sein, dass man zwei oder drei Saison hinter einander die Therapie durchführen muss. Allerdings verbessern sich die Symptome schon nach der ersten Therapie. Hab ich Ihr Interesse geweckt? Über Ihre Terminanfrage würde ich mich freuen. info@gesundheitspraxis-wettingen.ch
Herzlichst Rahel Berchtold